Tag Archives: jemen

Wasser- und Hygieneprojekte des DRK in Jemen, Jordanien und Syrien

Von René Schulthoff, DRK-Mitarbeiter in Beirut

Auf dem Schulhof in Taiz im Jemen stehen mehrere hundert Schülerinnen und Schüler nach Klassen geordnet. Es ist ein sonniger Tag. Die Mädchen und Jungs im Alter von 6 bis 12 Jahren gehen schließlich geordnet in die Klassenräume. Dort werden die Kinder nicht nur in den üblichen Fächern unterrichtet, sondern auch in Disziplinen wie Erster Hilfe und Hygiene – Kurse, die von freiwilligen Helfern des Jemenitischen Roten Halbmonds durchgeführt werden. Dieses Projekt des DRK wird seit 2011 in nunmehr 39 Schulen im Jemen umgesetzt.
weiterlesen

Ein Besuch der DRK-Hilfsprojekte im Jemen: Arbeiten unter Extrembedingungen für den Schutz von Kindern

Von René Schulthoff, DRK-Delegierter Beirut, Libanon

Als die Autobombe in Jemens Hauptstadt Sanaa explodiert, ist es 6:45 Uhr morgens. Eine dumpfe Explosion. Das klingt wie ein Donner, denke ich, als ich von ihr wach werde. Es ist meine erste Nacht in Sanaa. Ich bin zusammen mit dem Delegierten Ben und der Koordinatorin Julia des Deutschen Roten Kreuzes im Delegationshaus in Sanaa untergebracht. Später erfahren wir, dass es eben kein Donner war sondern ein erneuter Anschlag auf die Polizei im Norden der Stadt. 37 Menschen werden getötet – schreckliche Wirklichkeit in einem vom Konflikt zerrissenem Land auf der Arabischen Halbinsel. weiterlesen

DRK-Projekt im Jemen stärkt Jugend

Von Christina Duschl

Vor fast einem Jahr bin ich zum zweiten Mal mit dem Deutschen Roten Kreuz in den Auslandseinsatz gegangen. Nach über drei Jahren in der Karibik und Lateinamerika, führte mich meine Mission dieses Mal in den Jemen, das südlichste Land der arabischen Halbinsel. weiterlesen

Unbeschwertes Lernen – Schulprojekt des DRK im Jemen

Von Julia Meixner, DRK-Delegierte
Die ersten zwei Monate als Delegierte für das Deutsche Rote Kreuz sind nun schon vorüber. Sie waren so ereignisreich, dass es schwierig ist, die Erfahrungen in Worte zu fassen.
Da es mein erster Auslandseinsatz für das DRK ist, hat meine Zeit im Jemen zuerst mit einer ausführlichen Vorbereitung und einem Training in Berlin begonnen. Während des sogenannten „Impact“ Kurses (International Mobilization and Preparation for Action) wurde ich zusammen mit anderen Delegierten intensiv auf das Zusammenspiel der einzelnen Organe der Rotkreuz Bewegung vorbereitet, auch auf die Herausforderungen, die in den einzelnen Ländern auf uns warten könnten. Abschließend wurde in einer Kaserne im Berliner Umland ein Sicherheits- und Erste-Hilfe-Training veranstaltet – anstrengend, aber im wahrsten Sinne des Wortes überlebenswichtig für die Arbeit in unseren Projektländern. weiterlesen

Jemen: Eine ganze Schule auf den Beinen

Brandübung an einer Schule in Tarim

Brandübung an einer Schule in Tarim

von DRK-Referent Dr. Thorsten Klose

Als wir am frühen Morgen an der Mädchenschule in Tarim ankommen, sind schon alle Lehrer und die 1.700 Schülerinnen auf den Beinen und freuen sich auf die bevorstehende Evakuierungsübung, die für den Vormittag geplant ist. Die Schülerinnen haben sogar kleine Rotkreuzflaggen gebastelt.

weiterlesen