Foto: Kinder machen mit Taschenlampe im Dunkeln Hausaufgaben
Am 13.11.2017 von Arno Waizenegger

Gaza – ein Leben im Ausnahmezustand

Während meiner ersten Besuche im Januar 2017 war ich überrascht, wie sich meine Kollegen des Palästinensischen Roten Halbmondes (PRH) im Gazastreifen scheinbar mit der schwierigen Lebenssituation arrangiert haben – allerdings: was bleibt ihnen auch anderes übrig? Ausreisen sind durch die Schließung des Gazastreifens (Land, Meer, Luftraum) kaum möglich. Kaum jemand beklagte mir gegenüber die miserablen […]

Weiterlesen
Am 08.11.2017 von Angel Prado

Engagement: „Ich danke euch“

Read the English version Ursprünglich komme ich aus Galicien im Nordwesten Spaniens. Ich bin in der Nähe des Ozeans aufgewachsen und habe die meisten meiner Sommer am Strand in Valdoviño verbracht. Natürlich habe ich eine enge Beziehung zum Wasser: Ich habe sehr früh angefangen, an Schwimmwettkämpfen teilzunehmen und wenn ich nicht im Schwimmbecken trainierte, war […]

Weiterlesen
Familie aus Rakhine
Am 01.11.2017 von Angela Hill

Bangladesch: Mobile Rotkreuz-Krankenhäuser helfen Kranken und Verwundeten aus Rakhine

Eine Kugel durchschlug Naimullahs Schulter während der Flucht aus Myanmar. Doch der junge Mann lief weiter und weiter Richtung Bangladesch. Er, seine Frau Johora und ihre fünf Kinder sahen und erlebten Schreckliches, während sie Richtung Grenze flohen. Die Schusswunde zeugt am deutlichsten davon. Nur ein paar Stunden, nachdem sie ihr Haus in Rakhine verlassen hatten, […]

Weiterlesen
Am 27.10.2017 von Angel Prado

‚I take notice and I thank you‘

Read the German version I am originally from Galicia, in northwestern Spain. I grew up near the ocean, and spent most of my summers at the beach in Valdoviño. Naturally, I have a close relationship with the water: I started swimming competitively very early, and when not training in the swimming pool, I used to […]

Weiterlesen
Kind in Plastikbadewanne
Am 19.10.2017 von Ingy Sedky

Geflohen aus Rakka, gefangen in der Wüste – ohne ausreichend Wasser und Nahrung

Während nach UN-Schätzungen über 200.000 Menschen vor den Kämpfen um die syrische Stadt Rakka fliehen konnten, ist das Schicksal Tausender noch ungewiss, die in der Stadt eingeschlossen sind. Doch wie geht es den vielen Geflüchteten? Ingy Sedky vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz berichtet aus den Camps außerhalb der umkämpften Stadt. Der Blogbeitrag erschien zuerst auf […]

Weiterlesen
Bauer mit Okraernte
Am 16.10.2017 von Antony Gnanamuthu

Sudan: „Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe”

Khaltoom Khamis Adam lebt mit ihrem Ehemann und ihren sieben Kindern im Dorf Arreda in der Region Gedaref. Die Familie lebt von dem, was sie auf ihren Feldern anbaut. Seit einiger Zeit nimmt Khaltoom am DRK-Projekt zur Ernährungssicherung teil, das maßgeblich dank Mitteln der EU (EuropeAid) und dank Spenden umgesetzt werden konnte. Kleinbauern im Osten des […]

Weiterlesen