Zwei jemenitische Männer stehen zwischen Trümmern
Am 06.04.2022 von DRK-Team

Jemen: `Wir können nicht´ zu sagen, ist keine Option!

Im krisengeschüttelten Jemen leisten viele Helfende Unglaubliches. Trotz Mangel, enormen Herausforderungen oder obwohl sie selbst vertrieben sind, gehen sie Tag für Tag unermüdlich an ihre Arbeit, um Menschen in Not beizustehen. Lernen Sie zwei von ihnen kennen – einen Arzt, dessen Krankenhaus vom Jemenitischen Roten Halbmond (YRCS) unterstützt wird, und einen vertriebenen Familienvater, der sich […]

Weiterlesen
Mitarbeitenden des Libanesischen Roten rlaufen
Am 04.08.2021 von Oana Bara

Beirut: Ein Jahr nach der Explosion — Fotostory

Am 4. August 2020 um ca. 18:07 Uhr erschüttert eine gewaltige Explosion die libanesische Hauptstadt Beirut. Durch die Wucht und die Druckwelle wurden der Hafen zerstört und umliegende Gebiete schwer beschädigt. Etwa 6.000 Menschen wurden verletzt und mindestens 200 Personen getötet. 300.000 Menschen verloren durch die Katastrophe ihr Obdach. Mehrere Krankenhäuser der Stadt wurden teils […]

Weiterlesen
Rotkreuzmitarbeiter vor zerstörten Gebäuden
Am 04.02.2021 von Oana Bara

Libanon: „Mittlerweile der Punkt erreicht, wo niemand mehr etwas hat. Jeder überlebt nur noch.“

Eine gigantische Explosion zerstörte am 4. August 2020 den Hafen von Beirut und auch weite Teile der Altstadt der libanesischen Hauptstadt. Wie geht es den Menschen in Beirut ein halbes Jahr nach der Katastrophe? Clemence Dib: „Mit der Bargeldhilfe des Roten Kreuzes können wir viele Ausgaben decken und unser Zuhause reparieren“ Während der Explosion am […]

Weiterlesen
Am 17.09.2020 von Randa El Ozeir

Jemen: „Erst hatten sie Angst und dachten, wir würden COVID-19 verbreiten, dann halfen sie uns sogar“

Randa El Ozeir begleitete im Juni 2020 als Journalistin für die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRK) im Jemen Aktivitäten des Jemenitischen Roten Halbmondes (JRH) zu COVID-19. Wir sind in einer relativ abgelegenen Gegend bei Dhamar im westlichen Jemen unterwegs. Freiwillige Helfer des JRH in Schutzmasken hängen Infoplakate auf, diese sind Teil einer Aufklärungskampagne über […]

Weiterlesen
Foto: Sanitäter des Libanesischen Roten Kreuzes
Am 04.05.2020 von DRK-Team

Coronavirus im Libanon: Eindrücke von DRK-Mitarbeiterin Oana Bara

Oana ist seit knapp drei Jahren für das DRK im Libanon tätig und berichtet für uns als Kommunikationsdelegierte in Bild und Text aus unseren Projektländern in der ganzen Welt. Wir sprechen mit ihr über ihre persönliche Erfahrung inmitten einer Pandemie fernab von zu Hause und der Familie. Auch wollen wir wissen, wie die Situation im […]

Weiterlesen
Foto: Portrait eines Mädchens aus Syrien
Am 26.02.2020 von Rikke Østergård

Ägypten: Ärzte auf Rädern in Kairo

In Kairo ist eine mobile medizinische Klinik im Einsatz, die täglich unterwegs ist, um Menschen bei gesundheitlichen Problemen zu helfen. Ohne das große Logo des Ägyptischen Roten Halbmonds an der Seite würde er wie ein normaler Touristenbus aussehen – doch dieses Fahrzeug könnte nicht weiter davon entfernt sein. Bei genauerem Hinsehen findet sich im Inneren […]

Weiterlesen