Foto: Flüchtlingskinder vor einem Zelt.
Am 05.04.2016 von Rouven Brunnert

Die Flüchtlingskatastrophe im Libanon – kein menschenwürdiges Leben

Gesundheit ist relativ – vom Alltag in Beirut und in den umliegenden Flüchtlingslagern In Beiruts Supermärkten sind ‚Salad Tabs‘ der Renner. Eine Tablette genügt, um das ungeniessbare Leitungswasser von Keimen zu befreien, so die Werbung für die Chlortabletten. ‚Salad Tabs‘ heißen sie deshalb, weil in der traditionellen libanesischen Küche viel Grün gegessen wird, wie zum […]

Weiterlesen
Foto: Togolesische Frau mit ihrem Sohn in einem Maisfeld
Am 17.09.2015 von Andrea Kehrwald

Togo: Die neuen Anbaumethoden überzeugen

Feldbesuch in unserem DRK-Entwicklungsprojekt „Unterstützung der landwirtschaftlichen Produktion der Frauen und ihrer Familien in der Region Maritime Togos“ in unserem Projekt-Dorf Adrzalakopé: Dort haben wir gemeinsam mit unserem lokalen Partner eine „Feldschule“ (Farmer Field School / École de Champ Agriculteur) eingerichtet, wo wir mit den Frauen verbesserte landwirtschaftliche Methoden erproben.

Weiterlesen
Die Trainer und Trainingsteilnehmer des Fischertrainings präsentieren ihre gefangenen Fische.
Am 27.06.2014

Auf Projektbesuch in Somaliland

Das DRK arbeitet schon seit vielen Jahren am Horn von Afrika und hat daher eine sehr vertrauensvolle Beziehung zum Somalischen Roten Halbmond (SRCS), der in Somalia zuständigen Schwestergesellschaft, aufbauen können. DRK-Länderreferent Malte Landgraff war auf einen Projektbesuch in Somaliland.

Weiterlesen
Am 29.11.2012

Unbeschwertes Lernen – Schulprojekt des DRK im Jemen

Von Julia Meixner, DRK-Delegierte Die ersten zwei Monate als Delegierte für das Deutsche Rote Kreuz sind nun schon vorüber. Sie waren so ereignisreich, dass es schwierig ist, die Erfahrungen in Worte zu fassen. Da es mein erster Auslandseinsatz für das DRK ist, hat meine Zeit im Jemen zuerst mit einer ausführlichen Vorbereitung und einem Training […]

Weiterlesen
Am 01.11.2011

Rückblick auf einen Einsatz in Ostafrika

Von DRK-Delegierter Cornelia Braun Ende August bin ich aus Nairobi zurückgekehrt. Es war bereits mein dritter Einsatz in der Region Ostafrika. Im Jahr 2007 habe ich unter anderem die Ausbildung zur Gesundheitsversorgung in Krisen- und Katastrophensituationen für freiwillige Rotkreuzhelfer in Kenia organisiert. Der Schwerpunkt dabei lag auf der Vermittlung der Standards der internationalen Not- und […]

Weiterlesen
Am 25.10.2011

Lesotho: Ernährungssicherung für HIV/Aids-Patienten

Von DRK-Delegierter Monika Mayer Seit März 2009 bin ich hier in Maseru als Auslandsdelegierte für das DRK und berate das Lesothische Rote Kreuz bei der Umsetzung eines Projektes zur Ernährungssicherung. Gemeinsam mit einem neunköpfigen Projektteam und 140 freiwilligen landwirtschaftlichen Rotkreuzberatern unterstützen wir hier 1500 Familien in 84 Dörfern und verhelfen ihnen so zu einer verbesserten […]

Weiterlesen