Foto: Portrait einer palästinensischen Freiwilligen
Am 16.06.2019 von Oana Bara

Gaza: „The biggest reward I can imagine“

For Fatima, the wellbeing of her family and community is of utmost importance. And this is what the 24 year old health education volunteer for the Palestine Red Crescent Society (PRCS) is working for every day. „My goal is to serve my community, I feel like I have a duty to do so. Every person […]

Weiterlesen
Foto: Schüler aus dem Gazastreifen sitzen am Tisch
Am 03.04.2019 von Oana Bara

Von der Theorie zur Praxis: Erste Hilfe im Gazastreifen

Read the English version Es findet bereits der dritte und letzte Trainingstag statt, als wir den Erste-Hilfe-Kurs von Mohamad besuchen. Der 38-jährige Rettungsassistent arbeitet seit 20 Jahren beim Palästinensischen Roten Halbmond und führt regelmäßig Trainings in Erster Hilfe im ganzen Gazastreifen durch. Hier an der Haroun Al Rasheed Schule in Khan Younis im nördlichen Gazastreifen […]

Weiterlesen
Foto: Portrait eines Rothalbmondhelfers
Am 29.03.2019 von Oana Bara

Gaza: „Ich kann den Menschen in meinem Umfeld helfen“

Read the English version Salim Aleuma ist seit vier Jahren Freiwilliger in der Gesundheitsaufklärung beim Palästinensischen Roten Halbmond in Gaza. Der 24-jährige schult die Mitglieder in seiner Gemeinde in Erster Hilfe und allgemeinen gesundheitlichen Belangen und unterstützt somit die Verletzlichsten im Gazastreifen. Enorme Herausforderungen für die Menschen „In Gaza aufzuwachsen ist unglaublich schwierig. Wir haben […]

Weiterlesen
Foto: Eine syrische Mutter mit ihren zwei Kindern in ihrer Unterkunft im Irak
Am 11.03.2019 von John Engedal Nissen

Syrienkonflikt: Einsatz in den Nachbarländern

Read the English version Rogin Zuber im Irak ist eine von rund 5,6 Millionen Syrerinnen und Syrern, die kriegsbedingt in Syriens Nachbarländer geflohen sind und nun unter häufig einfachsten Umständen überleben. Petra im Libanon hingegen hilft mit ihrem freiwilligem Engagement Menschen. Beide profitieren vom MADAD-Programm, mit dem sich 15 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften – darunter das […]

Weiterlesen
Foto: Zwei JRH-Freiwillige kümmern sich um Patienten
Am 25.02.2019 von Oana Bara

Jemen: Gesundheitsfürsorge für Mütter und Kinder in Hajjah

Read the English version Nach mehr als drei Jahren unerbittlichen Konflikts ist die Situation im Jemen fragil und unberechenbar. Die Sicherheits- sowie die humanitäre Lage haben sich maßgeblich verschlechtert und die Bevölkerung hat kaum noch Zugang zu humanitärer Hilfe. Die 45 Prozent der noch funktionierenden Gesundheitseinrichtungen sehen sich mit einem gravierenden Mangel an Medizin, Ausstattung […]

Weiterlesen