Am 01.09.2010

Fluthelfer brauchen Verstärkung

Von Alex Wynter, Katastrophenhelfer in Hyderabad „Seit Beginn der Flutkatastrophe haben wir die internationale Hilfe durch unsere Kollegen vom Pakistanischen Roten Halbmond an die vielen Bedürftigen weitergeleitet“, schaut Ted Itani, Leiter des Katastropheneinsatz-Teams des IFRC, auf die vergangenen Wochen zurück. „Doch die medizinischen Notfallteams und die Fluthelfer sind mittlerweile seit mehr als vier Wochen pausenlos […]

Weiterlesen
Am 20.08.2010

Dramatische Szenen bei der Hilfsgüterverteilung in Pakistan

Die Flut in Pakistan hat Millionen Menschen ihrer Lebensgrundlage beraubt. Vor Ort spricht macht nicht nur von einer Überschwemmung, sondern von einer „Superflut“. Mette Ulrich Petersen vom Dänischen Roten Kreuz berichtet über ihre Eindrücke aus dem Katastrophengebiet:

Weiterlesen
Am 12.08.2010

Abdullah aus Pakistan erzählt, wie er die Flut überlebte

Sher Ahmad, einer unserer Rotkreuz-Freiwilligen vom Pakistanischen Roten Halbmond, hat uns die bewegende Geschichte von Abdullah geschickt, ein älterer Mann und Familienoberhaupt aus Jijal im Shangla-Distrikt. In seinem Dorf hat die Flut 70 Häuser vollständig weggeschwemmt wurden. Hier ist Abdullahs Erzählung.

Weiterlesen
Am 22.06.2010

Wiederaufbau in Haiti in enger Abstimmung mit den Familien

von Silvia Sanz L’Acul. Als ich mir in L’Acul die ersten prototypischen Unterkünfte, die wir bauen, angeschaut habe, habe ich mich viel mit den Familien unterhalten. Alle haben den tiefen Wunsch, so schnell wie möglich wieder dorthin zurückzukehren, wo sie einst gelebt haben. Weg aus den provisorischen Flüchtlingslagern. Deshalb bauen wir auf den Grundstücken, wo […]

Weiterlesen
Am 04.06.2010

Haiti: Trümmer, Hitze und ein Hoffnungsfunken

Silvia Sanz, unsere Länderreferentin für Haiti, ist gerade aus Haiti zurückgekehrt und hat uns ihre Eindrücke geschildert. von Silvia Sanz In meiner langjährigen Rotkreuz-Arbeit im Feld habe ich noch nie solche katastrophalen Zustände gesehen. Ich war überrascht, wie wenig in Port-au-Prince bisher passiert ist. Alles ist nach wie vor zerstört. Zwar liegen keine Leichen mehr […]

Weiterlesen