Mitarbeitenden des Libanesischen Roten rlaufen
Am 04.08.2021 von Oana Bara

Beirut: Ein Jahr nach der Explosion — Fotostory

Am 4. August 2020 um ca. 18:07 Uhr erschüttert eine gewaltige Explosion die libanesische Hauptstadt Beirut. Durch die Wucht und die Druckwelle wurden der Hafen zerstört und umliegende Gebiete schwer beschädigt. Etwa 6.000 Menschen wurden verletzt und mindestens 200 Personen getötet. 300.000 Menschen verloren durch die Katastrophe ihr Obdach. Mehrere Krankenhäuser der Stadt wurden teils […]

Weiterlesen
Mosambik: Mutter mit Baby bei Hilfsgüterverteilung
Am 24.11.2020 von Quirina Kiesel

Mosambik: Humanitäre Hilfe für ein vergessenes Dorf

Die erste humanitäre Hilfe im mosambikanischen Muvoazi nach Wirbelsturm Idai – EU Aid Volunteer des DRK Quirina Kiesel war dabei und berichtet von ihren Erlebnissen. Es ist ein Tag der Freude für die Menschen in Muvoazi: Zum ersten Mal, nachdem der tropische Sturm Idai ihnen im März 2019 die Lebensgrundlage entriss, erhalten sie Unterstützung von […]

Weiterlesen
Foto: Asche auf den Gehwegen Manilas
Am 31.01.2020 von Janina Jasper

Vulkanausbruch auf den Philippinen: Ascheregen in Manila

Beim Ausbruch von Vulkan Taal auf den Philippinen, ist das Philippinische Rote Kreuz sofort im Nothilfe-Einsatz. Auch Janina, EU Freiwillige für das DRK, spürte die Auswirkungen im 70 km entfernten Manila und unterstützte von dort aus unser Kommunikationsteam. Am Sonntagnachmittag erreicht mich eine Nachricht von Bianca, einer lokalen Rotkreuz-Freiwilligen, mit der Kurzüberschrift: „TAAL Vulcano“. Darunter […]

Weiterlesen
Am 06.08.2019 von Oana Bara

Libanon: Bargeldhilfen für besonders Bedürftige

„Wir hatten nie viel. Ich bin seit meinem 17. Lebensjahr Vollwaise und musste meine zehn jüngeren Geschwister großziehen. Ich habe jeden erdenklichen Job bis jetzt ausgeführt. Lebensmittelverkäufer, Glaser, Umzugshelfer. Dann habe ich meine Frau kennengelernt. Ich war 30 und wusste, jetzt ist es für mich an der Zeit meine eigene Familie zu gründen.“ Sahira und […]

Weiterlesen
Am 02.08.2019 von DRK-Team

Betroffene von Wirbelsturm Idai berichten über ihre Lage

Wirbelsturm Idai fegte im März 2019 über Mosambik hinweg und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Heftige Regenfälle überfluteten das Land. 483.000 Menschen verloren ihr Zuhause. Betroffene berichten über ihre Lage und die Hilfe des Roten Kreuzes. Teresa, Sacai und Mateus kommen aus Sambane in der schwer betroffenen Region Manica. DRK-Mitarbeiter sprachen mit ihnen vor Ort. […]

Weiterlesen
Foto: Portrait eines Rothalbmondhelfers
Am 29.03.2019 von Oana Bara

Gaza: „Ich kann den Menschen in meinem Umfeld helfen“

Read the English version Salim Aleuma ist seit vier Jahren Freiwilliger in der Gesundheitsaufklärung beim Palästinensischen Roten Halbmond in Gaza. Der 24-jährige schult die Mitglieder in seiner Gemeinde in Erster Hilfe und allgemeinen gesundheitlichen Belangen und unterstützt somit die Verletzlichsten im Gazastreifen. Enorme Herausforderungen für die Menschen „In Gaza aufzuwachsen ist unglaublich schwierig. Wir haben […]

Weiterlesen