Foto: Bargeldhilfe-Empfänger Khaled in seiner Wohnung
Am 08.02.2017 von DRK-Team

Flüchtlinge in Jordanien: ein neuer Ofen für den Winter

Eigentlich stammt Khaled aus Daraa in Syrien, doch seit der Flucht vor dreieinhalb Jahren lebt er mit seiner Familie in Jordanien. Weil es der Familie kaum gelang, über die Runden zu kommen, wurde sie vom Jordanischen Roten Halbmond für die Bargeldhilfen des DRK ausgewählt. Bargeldzahlungen: wertvolle Hilfe, um die Wohnung zu halten Für seine Frau, […]

Weiterlesen
Foto: Ein geflüchteter syrischer Vater mit seinem Kind auf dem Arm vor seinem Haus
Am 07.02.2017 von DRK-Team

Flüchtlinge in Jordanien: Bargeldhilfe zum Überleben

Drei Jahre schon lebt Nayef mit seiner Frau, seinen zwei Söhnen und drei Töchtern in Jordanien. Die Familie ist aus Syrien geflohen und seither drei Mal umgezogen. Das Haus, in dem sie wohnen, ist in einem schlechte Zustand, das Dach ist undicht, im Winter regnet es rein. „Aber wir wollen nicht umziehen, die anderen Wohnungen […]

Weiterlesen
Am 31.01.2017 von Dr. Dieter Schütz

Syrien: Neues Leben zwischen Ruinen in Homs

  Homs im Januar 2017: So ähnlich muss es in vielen deutschen Großstädten am Ende desZweiten Weltkrieges ausgesehen haben: Die Altstadt von Homs ist auf mehreren Quadratkilometern  ein einziges Trümmerfeld. Kein Stein befindet sich mehr auf dem anderen. Die meisten Häuser sind nach heftigen Kämpfen nur noch Ruinen, Krankenhäuser völlig zerstört. Lediglich an manchen Straßenecken regt […]

Weiterlesen
Am 09.12.2016 von Sabine Sauer

Ägypten: Bäume pflanzen für den Kairoer Slum

Im September bin ich für einen Projektbesuch nach Kairo gereist. Normalerweise arbeite ich in Berlin im DRK-Generalsekretariat und betreue Projekte im Nahen Osten und in Nordafrika. Nun bin ich gespannt, ein Projekt zu besuchen, das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert wird. Wie alle unsere Auslandsprojekte wird auch dieses von unserer Schwestergesellschaft vor […]

Weiterlesen
DRK-Mitarbeiter umringt von Kindern
Am 26.05.2016 von Rouven Brunnert

Das Lachen der anderen: Zu Besuch bei Flüchtlingskindern

Flüchtlingshilfe im Libanon Mehr als ein Dutzend grölender Kinder donnert auf uns zu, als wir eine einfache Siedlung von syrischen Familien im libanesischen Qoub Elias besuchen. Sie albern herum, zupfen neugierig an unserer Kleidung oder den Händen. Es scheint, als wollen uns gleich alle zeigen, wie sie hier leben. Zumindest wollen sie unsere Aufmerksamkeit. Hier […]

Weiterlesen
Foto: Flüchtlingskinder vor einem Zelt.
Am 05.04.2016 von Rouven Brunnert

Die Flüchtlingskatastrophe im Libanon – kein menschenwürdiges Leben

Gesundheit ist relativ – vom Alltag in Beirut und in den umliegenden Flüchtlingslagern In Beiruts Supermärkten sind ‚Salad Tabs‘ der Renner. Eine Tablette genügt, um das ungeniessbare Leitungswasser von Keimen zu befreien, so die Werbung für die Chlortabletten. ‚Salad Tabs‘ heißen sie deshalb, weil in der traditionellen libanesischen Küche viel Grün gegessen wird, wie zum […]

Weiterlesen