Foto: Portrait einer SARC-Helferin
Am 14.03.2018 von Oana Bara

Syrien: „Es ist schwer, sein Land in solch einer Krise zu sehen“

SARC-Helfer berichten: Rouba Khwanda Rouba ist seit acht Jahren in Vollzeit beim Syrischen Arabischen Roten Halbmond (SARC) tätig. Zuerst im Nothilfe-Team und jetzt als Koordinatorin im Water and Sanitation Department – in der Abteilung für Wasser-, Sanitärversorgung und Hygiene. „Mein Land in dieser Krise zu sehen ist unglaublich schwierig. Vor allem am Anfang war es […]

Weiterlesen
Foto: Portrait eines SARC-Helfers
Am 13.03.2018 von Oana Bara

Syrien: „Wir wollen einfach nur den Menschen helfen“

Stimmen aus Syrien: Bashar Abbas Bashar ist 27 Jahre alt und hat Ingenieurswissenschaften studiert. Seit drei Jahren ist er Freiwilliger beim Syrischen Arabischen Roten Halbmond (SARC), aktuell im Water and Sanitation Department, Tartous. „Eine Familie werde ich nie vergessen. Sieben Mal sind sie innerhalb des Landes von einem Ort zum nächsten geflüchtet. Zuletzt nach Tartous. […]

Weiterlesen
Foto: kleines syrisches Mädchen lehnt sich auf Rotkreuz-Hilfsgüter und lächelt.
Am 11.03.2018 von Oana Bara

Syrien: „Wir sind unglaublich dankbar für die Unterstützung“

Wir treffen Hadija an einer Verteilung für Hilfsgüter in Aleppo. 2013 ist sie mit ihren zwei Söhnen und ihren Eltern in den Nordwesten Syriens, nach Lattakia, geflüchtet und vor einigen Monaten wieder zurückgekehrt. Bei der Verteilung haben wir die Gelegenheit mit ihr zu sprechen und aus erster Hand zu erfahren, wie es den betroffenen Menschen […]

Weiterlesen
Foto: Portrait einer irakischen Mutter und ihres erwachsenen Sohnes
Am 02.03.2018 von Oana Bara

Irak: „Jetzt können wir wieder unsere Miete bezahlen“

Die Syrien-Krise und die damit verbundene Flucht von ungefähr 5,3 Millionen Menschen hat nicht nur schwerwiegende Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen selber, sondern auch auf das der aufnehmenden Gemeinden. In Dohuk, Nord-Irak, sind bis heute knapp 90.000 syrische Flüchtlinge eingetroffen. Zusätzlich dazu kommen viele Binnenvertriebene ebenfalls in die Region. Ein solcher Bevölkerungszuwachs ist für […]

Weiterlesen