Foto: Sanitäter des Libanesischen Roten Kreuzes
Am 04.05.2020 von DRK-Team

Coronavirus im Libanon: Eindrücke von DRK-Mitarbeiterin Oana Bara

Oana ist seit knapp drei Jahren für das DRK im Libanon tätig und berichtet für uns als Kommunikationsdelegierte in Bild und Text aus unseren Projektländern in der ganzen Welt. Wir sprechen mit ihr über ihre persönliche Erfahrung inmitten einer Pandemie fernab von zu Hause und der Familie. Auch wollen wir wissen, wie die Situation im […]

Weiterlesen
Foto: Portrait eines Mädchens aus Syrien
Am 26.02.2020 von Rikke Østergård

Ägypten: Ärzte auf Rädern in Kairo

In Kairo ist eine mobile medizinische Klinik im Einsatz, die täglich unterwegs ist, um Menschen bei gesundheitlichen Problemen zu helfen. Ohne das große Logo des Ägyptischen Roten Halbmonds an der Seite würde er wie ein normaler Touristenbus aussehen – doch dieses Fahrzeug könnte nicht weiter davon entfernt sein. Bei genauerem Hinsehen findet sich im Inneren […]

Weiterlesen
Foto: Portrait eines Mädchens aus Syrien
Am 19.11.2019 von Rikke Østergård

Egypt: Doctors on wheels in Cairo

In Cairo, a medical clinic on wheels is currently on duty and every day, it travels around Cairo to help people with their health issues. If it was not for the major Egyptian Red Crescent logo on the side, it would look like a regular tourist bus. However, this vehicle could not be any further […]

Weiterlesen
Am 06.08.2019 von Oana Bara

Libanon: Bargeldhilfen für besonders Bedürftige

„Wir hatten nie viel. Ich bin seit meinem 17. Lebensjahr Vollwaise und musste meine zehn jüngeren Geschwister großziehen. Ich habe jeden erdenklichen Job bis jetzt ausgeführt. Lebensmittelverkäufer, Glaser, Umzugshelfer. Dann habe ich meine Frau kennengelernt. Ich war 30 und wusste, jetzt ist es für mich an der Zeit meine eigene Familie zu gründen.“ Sahira und […]

Weiterlesen
Foto: Eine syrische Mutter mit ihren zwei Kindern in ihrer Unterkunft im Irak
Am 11.03.2019 von John Engedal Nissen

Syrienkonflikt: Einsatz in den Nachbarländern

Read the English version Rogin Zuber im Irak ist eine von rund 5,6 Millionen Syrerinnen und Syrern, die kriegsbedingt in Syriens Nachbarländer geflohen sind und nun unter häufig einfachsten Umständen überleben. Petra im Libanon hingegen hilft mit ihrem freiwilligem Engagement Menschen. Beide profitieren vom MADAD-Programm, mit dem sich 15 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften – darunter das […]

Weiterlesen