Flüchtlinge und DRK-Mitarbeiter auf einem Damm in Bangladesch
Am 05.12.2017 von Stefan Vieth

Bangladesch: Die schiere Masse der Hilfesuchenden ist überwältigend

  Bei jedem Einsatz gibt es Bilder, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen! Allein die schiere Masse der Hilfesuchenden ist überwältigend. Das Bild, das sich mir aber eingebrannt hat, war der Anblick von 10.000 bis 15.000 Menschen, die auf einem Uferdamm am Naf-Fluss Zuflucht gesucht hatten. Ein Bild des Jammers auf engstem Raum.  […]

Weiterlesen
Am 18.11.2017 von Andrea Kehrwald

Welttoilettentag: Das DRK baute in Togo über 2200 Latrinen – der Effekt ist nachhaltig spürbar

Der 19. November ist internationaler Welt-Toilettentag. Grund auch für uns hier in Togo, um Rückschau zu halten auf unser Latrinen-Projekt. Was haben die Toiletten im praktischen Leben der Dorfbewohner verändert? Wie in vielen ländlichen Regionen Afrikas sind in Togo die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und das Abwasser-Management oft mangelhaft. Trinkwasser ist in vielen Dörfern nur […]

Weiterlesen
Ein Junge in einem Flüchtlingslager in Cox's Bazar
Am 17.11.2017 von Christoph Hanger

Bangladesch: Die Größe der Camps hat mich umgeworfen

Aufgrund einer anhaltenden Fluchtbewegung steht die bangladeschische Region Cox’s Bazar im Fokus des weltweiten Interesses. Über 600.000 Menschen sind auf der Suche nach Zuflucht und Schutz von Myanmar nach Bangladesch geflohen. Das Ausmaß der Situation lässt sich nur schwer in Worte fassen. Christoph Hanger, Mitarbeiter des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, war vier Wochen vor […]

Weiterlesen